Warenkorb Zur Kasse
Total 0 €

Suche

Pflanztaschen

Kategorien Pflanztaschen

Pflanztaschen ermöglichen flexible Gartengestaltung innen und außen - ob für Tomaten, Salat und Kartoffeln auf dem Balkon, zur Gartenteichbegrünung oder als blühende Wand im Wohnzimmer. Pflanztaschen bestehen entweder aus stabilem Bändchengewebe und sind dadurch viele Jahre haltbar und wiederverwertbar - oder aber aus neuartigem verrottbaren Recycling-Material.
Auch als Pflanzbeutel und Pflanzsack bekannt, stammen sie ursprünglich aus dem professionellen Landschaftsgartenbau. Dort werden sie schon lange für die Aufzucht und den Verkauf großer Pflanzen wie Sträucher und Bäume verwendet, da sie sehr leicht und günstig sind. Ab einer gewissen Größe haben die meisten Pflanztaschen sehr stabile Tragegriffe, die auch für den Gabelstaplereinsatz tauglich sind.

Außerdem sind solche Gewebebeutel - im Unterschied zu Blumentöpfen egal welchen Materials - faltbar und sehr platzsparend lagerbar. Das wichtigste ist jedoch, dass sich die Wurzeln der Pflanzen in einer viel besser entwickeln können als in Töpfen, da das sie umgebende Material flexibel ist. Der Drehwurzel-Effekt ist damit abgeschafft. Im Hobbygartenbereich finden Pflanztaschen ganz unterschiedliche Verwendung: Als Ersatz für den herkömmlichen Blumentopf aus Plastik, als kleines Balkonbeet mit Rankhilfe, als vertikaler Garten an der Wand, als 'Netztopf' für Wasserpflanzen oder auch befüllt mit Erde oder Kies zur Uferbefestigung.