Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Werkzeug zum Blumenzwiebeln pflanzen

Artikel

Blumenzwiebel-Marker von Burgon & Ball-verschiedene Motive
Auswahl verfügbar
Blumenzwiebel-Marker von Burgon & Ball-verschiedene Motive
10,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Auswahl
Sophie Conran Pflanzholz von Burgon & Ball
Sophie Conran Pflanzholz von Burgon & Ball
19,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
lieferbar
RHS Pflanzholz von Burgon & Ball
RHS Pflanzholz von Burgon & Ball
19,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
lieferbar
RHS Hand-Blumenzwiebelpflanzer von Burgon & Ball
Unsere Empfehlung
RHS Hand-Blumenzwiebelpflanzer von Burgon & Ball
19,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
lieferbar
Feinste Blumenerde, 50 L komprimiert im Tragebeutel
Unsere Empfehlung
Feinste Blumenerde, 50 L komprimiert im Tragebeutel
14,99 € *
Grundpreis 0,30 €/ Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
5.0 von 5 Sternen 1 lieferbar
PopUp Erde für Blumen, 10L komprimiert
PopUp Erde für Blumen, 10L komprimiert
3,99 € *
Grundpreis 0,40 €/ Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
lieferbar
Kokos-Quellerde, 1 Liter-Block
Unsere Empfehlung
Kokos-Quellerde, 1 Liter-Block
3,29 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
lieferbar
RHS Blumenzwiebelpflanzer lang von Burgon & Ball
Vorübergehend ausverkauft Unsere Empfehlung
RHS Blumenzwiebelpflanzer lang von Burgon & Ball
42,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
gerade ausverkauft
Kleine Pflanzschaufel von Burgon & Ball
Vorübergehend ausverkauft
Kleine Pflanzschaufel von Burgon & Ball
12,95 € *
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
gerade ausverkauft
Beim Blumenzwiebeln pflanzen hängt es vor allem von der Beschaffenheit des Bodens und der nötigen Pflanztiefe ab, ob man dafür spezielles Werkzeug benötigt, oder mit den normalen Gartengeräten zurecht kommt. Die beste Zeit, um Blumenzwiebeln einzupflanzen, ist der September.

Wie tief werden Blumenzwiebeln gepflanzt?

Egal, ob es sich um Tulpen, Narzissen, Krokusse, Maiglöckchen und so weiter handelt, es gibt eine eiserne Regeln beim Pflanzen von Blumenzwiebeln bezüglich der Pflanztiefe: Die Zwiebel sollte dreimal so tief gepflanzt werden wie sie hoch ist.
Dies bedeutet beispielsweise bei einer Tulpenzwiebel, die 3 cm hoch ist, dass diese 9 cm tief gepflanzt werden sollte.
In schweren Böden jedoch werden Blumenzwiebeln nur zweimal so tief gepflanzt und natürlich gibt es eine Ausnahme von der Regel, nämlich die Madonnenlilie, deren Zwiebel ganz flach unter die Erdoberfläche gepflanzt wird.

Worauf ist nun also beim Zwiebeln stecken zu achten:
  • Die Zwiebeln sollten unbedingt aufrecht gepflanzt werden, also mit der Spitze nach oben zeigend.
  • Nach unten müssen die Zwiebeln unbedingt Erdkontakt haben.
  • Blumenzwiebeln mögen keine Staunässe. Deswegen ist es empfehlenswert, das Pflanzloch etwas tiefer auszuheben und am Grund zunächst etwa 3 cm hoch eine Drainageschicht aus Sand zu streuen.
  • Kleine Zwiebeln können bei lockerem Boden einfach in die Erde gedrückt werden und anschließend mit Erde bedeckt werden. Für größere Zwiebeln reicht es oftmals auch noch aus, wenn man mit dem Pflanzholz ein Loch vorbohrt. Ansonsten muss man mit der kleinen Gartenschaufel ein Loch ausheben oder einen Zwiebelpflanzer verwenden, der mit seinem Zylinder das Pflanzloch geradezu aussticht.
  • Verwenden sie nur einwandfreie und gesunde Zwiebeln. Eine gesunde Blumenzwiebel fühlt sich fest und prall an. Sie ist saftig und auf gar keinen Fall eingetrocknet.
  • Wühlmäuse lieben die Blumenzwiebeln von so manchen Arten. Wenn man seine Zwiebeln vor den gefräßigen Nagern schützen möchte, so sollte man sie in Pflanzkörben in die Erde pflanzen. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Man gräbt ein Loch mit der richtigen Größe, füllt ca. 3 cm Sand auf und drückt dann den Pflanzkorb fest in den Sand. Jetzt werden die Blumenzwiebeln in den Korb gelegt und anschließend mit einem Sand-Erde-Gemisch abgedeckt. Abschließend die Erde fest andrücken und fertig.