Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Zimmer-Gewächshaus

Zimmergewächshaus
Ein Mini-Gewächshaus oder auch Zimmergewächshaus eignet sich besonders gut für die Anzucht von Pflanzen für das Freiland, den Balkonkasten, die Fensterbank oder auch einfach nur den privaten Küchenkräuterbedarf zu jeder Jahreszeit.
Zimmergewächshäuser passen auf jede Fensterbank. Es gibt sie beheizt mit und ohne Thermostat oder unbeheizt in verschiedenen Größen.

Minigewächshäuser sind unverzichtbar, wenn man sein eigenes Gemüse, Kräuter oder Tomaten rechtzeitig im Haus vorziehen möchte, denn in dieser überschaubaren Raumgröße lassen sich die notwendigen klimatischen Bedingungen recht leicht herstellen. Die meisten Samen bevorzugen zum Keimen konstante Temperaturen zwischen 15-25°C und möglichst hohe Luftfeuchtigkeit. Beides lässt sich sehr einfach erzeugen, wenn das Zimmergewächshaus entweder über einer Heizung an enem sehr warmen Ort steht oder indem man zusätzlich eine Heizmatte oder auch ein Heizkabel benutzt.

Ein Zimmer-Gewächshaus zur Vorzucht von Sämlingen und Anzucht von Pflanzen

Ein Zimmergewächshaus besteht in den meisten Fällen aus einer stabilen Kunststoffwanne mit entsprechender Abdeckung und kann bei Bedarf auch mit Heizung und Thermostat ausgestattet sein. Unterschiedliche Größen sind im Angebot, so dass Sie leicht das richtige Objekt für die persönlichen Platzverhältnisse finden.

Grundsätzlich funktioniert ein Mini-Gewächshaus nach dem gleichen Prinzip wie ein Treibhaus. Durch Sonneneinstrahlung oder auch künstliche Beheizung findet eine Erwärmung der Luft im Inneren statt. Da diese auf Grund der Abdeckung nicht entweichen kann, entsteht zum einen eine höhere Temperatur als auch eine höhere Luftfeuchtigkeit als in normalen Räumen - beides wichtige Grundvorraussetzungen für die Ansaat und Aufzucht von Pflanzen. Die Lüftungsschlitze in der Abdeckung verhindern gleichzeitig eine Überhitzung. Es lässt sich also das optimale Klima erzeugen, um schnell zu einem üppig blühenden oder schmackhaften Ergebnis zu gelangen.

Kategorien

Zimmergewächshaus beheizt

Zimmergewächshaus beheizt

Minigewächshäuser mit Heizung sind sehr sinnvoll für den Einsatz in kühlen Räumen, wie etwa einem unbeheizten Wintergarten, Keller oder auch wenn man sie im Winter nutzen möchte.

Zimmergewächshaus ohne Heizung

Zimmergewächshaus ohne Heizung

Ein Minigewächshaus ohne Heizung ist völlig ausreichend, wenn man es im Sommer zur Anzucht von Pflanzen auf Terrasse und Balkon nutzen möchte.

Heizmatten

Heizmatten für Pflanzen

Elektrische Heizmatten für Pflanzen sind praktisch, um junge Pflänzchen, Sämlinge oder Stecklinge gleichmäßig und großflächig zu beheizen. Sehr günstig ist ihre Verwendung im Minigewächshaus, Frühbeet oder auf dem Pflanztisch, um die Wurzelbildung und das Wachstum zu fördern und zu beschleunigen.

Heizkabel zur Bodenheizung

Heizkabel zur Bodenheizung

Heizkabel können im Garten sehr variabel eingesetzt werden. Sie eignen sich gut zur Bodenheizung im Außenbereich, direkt im Erdreich verlegt, im Frühbeet oder im Gewächshaus, für die Anzucht von Pflanzen.

Thermostate

Thermostate

Thermostate benötigt man für die automatische Regulierung der Raumtemperatur und damit für die Steuerung von Heizungs- und Lüftungssystemen im Gewächshaus.

Topfgewächshaus

Topfgewächshaus

Das Topfgewächshaus ist die wohl kleinste Form des Gewächshauses, für die man sicherlich überall noch ein Plätzchen finden kann.
Es besteht aus einem Kunststoff-Blumentopf mit einer durchsichtigen Abdeckhaube.